Programm

Windenergietage NRW 2018

Die neuen offiziellen Ziele der Bundesregierung sind ambitioniert

65% Erneuerbare Energien bis 2030 – so lautet zumindest das Credo. Nachdem das Klimaschutzziel 2020 leider aufgegeben wurde, beabsichtigt die Große Koalition nun auf einen verstärkten Ausbau der Erneuerbaren Energien zu setzen.

Welche Folgen ergeben sich daraus für den weiteren Ausbau der Windenergie in Nordrhein-Westfalen? Und wie passen die geplanten neuen Einschränkungen der NRW-Landesregierung dazu? Diese Fragen – und mehr – stehen bei den 7. Windenergietagen NRW im Mittelpunkt. Diskutieren Sie mit uns und tauschen Sie sich mit weiteren Branchenvertretern aus!

Wir freuen uns, Sie am 29. und 30. November 2018 bei den Windenergietagen NRW in Bad Driburg begrüßen zu dürfen. Es erwartet Sie wieder ein Top-Event mit einer informativen Messe, spannenden Vorträgen und bekannten Persönlichkeiten aus Politik und Energiebranche.

Gemeinsam mit Ihnen diskutieren wir zu den drängenden Themen der Branche

Aktueller Kurs zur Windenergie in NRW: Was bedeuten die Maßnahmen der Landesregierung für die Planungs- und Genehmigungspraxis?
65 % Erneuerbare Energien bis 2030: Wie nachhaltig sind diese Bundesziele und welche Folgen ergeben sich für die Windenergie in NRW?
Mögliche Systemkomponente für die Ausschreibung: Wie kann im EEG-Auktionssystem ein netzgerechter Zubau sichergestellt werden?
Windstrom im Energiemarkt: Hat das EEG noch eine Chance? Welche alternativen Vermarktungsformen werden derzeit diskutiert?
Energiewende und dezentrale Sektorenkopplung: Wie lassen sich Erzeugung und Verbrauch lokal und intelligent verknüpfen?
Fit für die Zukunft: Was sind die aktuellen Trends in Technik, Betrieb und Service?
Windenergie im digitalen Zeitalter: Welche Chancen bietet die Digitalisierung für die Windbranche?
Projektumsetzung konkret: Welche neuen Ansätze gibt es bei Artenschutz und Akzeptanz?

Der Programmplan folgt in Kürze!

Sie wollen sich schon Tickets sichern? Hier geht’s zum Ticketshop